User Menü

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt sind 47 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 47 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 122 Besuchern, die am 22.04.2015, 22:08 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

27 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: andreas_k (56), Advance (36)

Kalender

<< April 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
14.04. - Palmsonntag
18.04. - Gründonnerstag
19.04. - Karfreitag
21.04. - Ostersonntag
22.04. - Ostermontag
30.04. - Walpurgisnacht

Anstehende Termine:

2018 - Batch 1: Heiligabend

Moderatoren: WhiskyU, Cyril, Ursi, Moderatoren

2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Philipp » 23.12.2018, 23:58

Morgen haben wir eh keine Zeit...
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 666
Registriert: 10.01.2008, 18:34
Wohnort: Zürich

Re: Batch 1: Heiligabend

Beitragvon WhiskyU » 24.12.2018, 00:15

Haha ja dann moderiere ich den auch mal noch richtig an, bevor ich dann für dieses Jahr einen Abgang mache.
À propos Abgang: Viel Spass mit no. 24
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 674
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Philipp » 24.12.2018, 00:16

Lecker, nehme ne Flasche,

Frucht und dann kommt eine Rauchigkeit.

In der Nase Vanille und etwas Mandarinen. Ein Vanille–Tam–Tam

Alkohol 48.7%, nee mehr 56.8% zuerst dachte ich nicht zu alt, aber ich denke 23 oder doch 32 Jahre, ist das Rauch oder etwas Bitterkeit. Bitterkeit, Refill Barrel, Mmmmmmh, Benriach.
Philipp
Cask
Cask
 
Beiträge: 666
Registriert: 10.01.2008, 18:34
Wohnort: Zürich

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Delinquent » 24.12.2018, 17:34

Oh ja viel Vanille - Tam-Tam passt perfekt. Sehr lecker und süffig. Etwas Menthol im Abgang. Schöne reife Früchte - Peat habe ich auf die Schnelle nicht.
Schwierig - mein Sidekick meint Glengoyne 27y aus dem Bourbon Fass mit gut 53% Vol.

Ich sage - er ist lecker, her damit :mrgreen:
Delinquent
Cask
Cask
 
Beiträge: 397
Registriert: 23.05.2006, 17:25
Wohnort: Utzigen

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Babu » 24.12.2018, 18:33

Ja, Frucht mit Vanille. Und was für Früchte! Sehr schön.
55%, Speyside, Rauch habe ich nur extrem minim - wenn überhaupt.
Hatte gestern einen 30 jährigen Benromach, könnte passen, zumindest die Brennerei.
Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
 
Beiträge: 673
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon McPeat » 24.12.2018, 19:27

In der Nase wie schon erwähnt Vanille. Creme Brûlée. Zur Abwechslung mal ein Bourbon Barrel oder Hogshead? Gibt es so was im Kalender?

Im Gaumen: WOW!!! Ganz schöner Power Whisky. Ufff. Der bleibt! Nach 60 Sekunden explodiert er immer noch auf der Zunge. Viel aktives Holz aber nicht störend. Doch im Abgang ein Hauch Sherry? Eventuell Refill? Hat ein ganz kurzer, kleiner Hauch Marijuana („Green tomato stems“ wie in den 1953 Glenfarclas aber nur ein Bruchteil so intensiv)

Der lässt sich trinken! Ja, glaube Refill Sherry. Bekomme leichte Sherry Noten und jetzt wird er doch etwas trocken.

Haben wir hier einen mitte 50% Japaner im Glass?
Benutzeravatar
McPeat
Washback
Washback
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.03.2014, 11:11
Wohnort: Zürich

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon dieb » 24.12.2018, 22:23

Wow. Irland?
Carton!
Sammelbestellung?
Hoffentlich hab ich den schon gebunkert. Bin nicht mehr in Irland. Loch Lomond?
Benutzeravatar
dieb
Cask
Cask
 
Beiträge: 1056
Registriert: 26.03.2007, 22:55

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Martin » 25.12.2018, 01:25

Oh. Spannend.

Am Anfang hatte ich recht Mühe mit diesem. Aber je länger ich ihn probiere, desto besser wird er.

Ansonsten bin ich noch nicht richtig weit. Irland oder Scotland... bin glaublich doch eher bei Alba...
Benutzeravatar
Martin
Cask
Cask
 
Beiträge: 254
Registriert: 14.01.2015, 09:39
Wohnort: Thalwil

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Missalotta » 25.12.2018, 09:18

Guten Morgen und allen ein gesegnetes Fest.

Lese mit Vergnügen Eure Versuche den jeweiligen Whisky heraus zu finden.

Muss ehrlich gestehen, mir würde das viel mehr Mühe bereiten als Euch.
Ich sehe das jeweils an den Blind Tastings von ACLA.
Meistens hat einer alle RICHTIG und ich nicht mal die Hälfte.
Das ist mein ernst, ich ziehe den HUT vor Euch, und ebenso ein grosses Lob an die Organisatoren.
Nach so vielen Jahren findet sich immer noch jemand der das ganze durchzieht und moderiert.

Anyway, ich wünsch Euch weiterhin viel Vergnügen bein Erschnüffeln und Probieren und freue mich schon
auf's nächste Jahr wieder Mäuschen zu spielen und Eure Kommentare zu lesen.

In dem Sinne nochmals frohes Fest und nur das Beste für's kommende Jahr.

Fritz
Missalotta
Spirit Safe
Spirit Safe
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.08.2007, 13:26
Wohnort: Andelfingen

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Babu » 25.12.2018, 14:35

Missalotta hat geschrieben:
In dem Sinne nochmals frohes Fest und nur das Beste für's kommende Jahr.

Fritz


Das gleiche wünsche ich Dir. Kann mir gut vorstellen, dass es Spass macht uns im Schilff zu beobachten :mrgreen:
Benutzeravatar
Babu
Cask
Cask
 
Beiträge: 673
Registriert: 01.07.2010, 22:57
Wohnort: Bad Zurzach

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon barrelproof » 25.12.2018, 18:17

toller whisky, passt mir sehr gut.. viel vanille und bisschen himbeere (zuckerwatte) , wohl ideal für ein creme brulee.. sehr rund und ausgewogen. für mich das highlight des kalenders 2018, danke dem spender. 25 jahre, 53% und ein longmorn oder doch glenburgie da er mich an den Signatory für maltbarn erinnert..jedenfalls bin ich in der speyside und der ist top
barrelproof
Cask
Cask
 
Beiträge: 924
Registriert: 09.03.2006, 12:34

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Lukas » 25.12.2018, 22:16

Der ist in der Tat sehr gut, aber wohl kein schottischer Singlemalt. Ire könnte sein, denke aber eher an einen alten Blend (alt im Sinne von einiger Zeit im Fass). Ich hatte hier von Anfang an Grainnoten drin, aber ich denke nicht, dass es ein Singlegrain ist. Sherryfasseinfluss hat er sicher. Oder ist es doch ein sehr leichter Malt mit starken Assugrinnoten. Fragen über Fragen.... Bleibe aber mal bei Blend, um 30 Jahre, um 50%. Im Abgang bin ich nun doch wieder eher bei Malt. Liebe Grüsse an Fritz aus dem Schilf, dass Du es schlechter als wir machen würdest glaube ich nicht... (ist auch schwierig ;-) ).
Benutzeravatar
Lukas
Cask
Cask
 
Beiträge: 1257
Registriert: 29.11.2005, 08:58
Wohnort: Lachen

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Kilt73 » 25.12.2018, 23:44

Sehr sehr lecker! Ein Wohltat nach dem Appenzeller vorher :D
Bin schon eher in Schottland als in Irland. In der Speyside (wie originell...). Denke auch, dass das ein Single Malt ist.
Und weil er mir richtig gut schmeckt ist mir die Distillerie momentan auch egal. Slainte!
Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
 
Beiträge: 620
Registriert: 23.10.2010, 11:08
Wohnort: Uster

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon WhiskyU » 25.12.2018, 23:49

Kilt73 hat geschrieben:Sehr sehr lecker! Ein Wohltat nach dem Appenzeller vorher :D
Bin schon eher in Schottland als in Irland. In der Speyside (wie originell...). Denke auch, dass das ein Single Malt ist.
Und weil er mir richtig gut schmeckt ist mir die Distillerie momentan auch egal. Slainte!

Echt toller Schnaps. Wenn wir doch nur wüssten, wer den gespendet hat :mrgreen:
Benutzeravatar
WhiskyU
Cask
Cask
 
Beiträge: 674
Registriert: 25.12.2015, 23:47
Wohnort: Rüti ZH

Re: 2018 - Batch 1: Heiligabend

Beitragvon Kilt73 » 25.12.2018, 23:52

WhiskyU hat geschrieben:Echt toller Schnaps. Wenn wir doch nur wüssten, wer den gespendet hat :mrgreen:

Ist DAS meiner?!? :roll:
Benutzeravatar
Kilt73
Cask
Cask
 
Beiträge: 620
Registriert: 23.10.2010, 11:08
Wohnort: Uster

Nächste

Zurück zu Tagesthreads Kalender 1

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron